Wir haben uns bereits seit Jahrzehnten bewährt - nicht erst seit Tagen.

Seit mehr als 30 Jahren ist Arcserve ein Katalysator für die Entwicklung in der IT, indem wir neu definieren, wie Unternehmen auf der ganzen Welt ihre wertvollen digitalen Assets schützen.

Als weltweit erfahrenster Anbieter von Datenschutzlösungen reichen unsere Wurzeln in Innovation weit zurück. Beginnend mit der Veröffentlichung unserer ersten Backup-Lösung im Jahr 1988 und angetrieben von einer Reihe von bahnbrechenden Lösungen, nutzen wir unser Erbe, um transformative Technologien zu entwickeln, die für alle Anforderungen des Datenschutzes geeignet sind. Unser Team besteht aus Kundenenthusiasten, erfahrenen Architekten der Simplizität und Ingenieur Experten, die schon alles gesehen haben. Wir sind entschlossen, über den Datenschutz alleine hinauszugehen - wir verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz zum Schutz von Zeit, Geld und Produktivität unserer Kunden, indem wir die Komplexität der Sicherung und Wiederherstellung kritischer Geschäftsdaten reduzieren. Heute werden unsere preisgekrönten Lösungen von Unternehmen in mehr als 150 Ländern der Welt eingesetzt. Um einen genaueren Blick auf unsere wichtigsten Erfolge und Innovationen zu werfen, betrachten Sie die untenstehende Chronologie.
  • 1983 Gründung als Cheyenne Software, Inc. mit dem Plan, Software für den aufstrebenden LAN-Markt zu entwickeln und zu verkaufen.
  • 1988 – NetBack wird eingeführt – das erste proprietäre Softwareprogramm, das zur Sicherung oder zum Kopieren und Speichern von Daten entwickelt wurde.
  • 1990 – ARCserve BACKUP wird eingeführt, um alle Systeminformationen automatisch zu kopieren, damit Fehlfunktionen wie Stromausfälle und Geräteausfälle sie nicht zerstören oder löschen. ARCserve BACKUP wird schnell zu unserem Spitzenprodukt.
  • 1996 – CA Technologies erwirbt Cheyenne Software und die ARCserve-Produkte.
  • Mai 2014 – Die Arcserve Unified Data Protection (UDP)-Software wird vorgestellt: Die erste Software, die branchenerprobte Backup-, Replikations-, Hochverfügbarkeits- und echte globale Deduplizierungstechnologien in einer einzigen, einheitlichen Lösung vereint.
  • August 2014 – Die Arcserve-Produktlinie wird zu einem eigenständigen, privaten Unternehmen unter dem Besitz von Marlin Equity Partners.
  • Februar 2015 – Arcserve führt UDP Appliances ein, die die preisgekrönte UDP-Software mit speziell entwickelten Backup- und Wiederherstellungs-Appliances zu einer kostengünstigen „Set and forget“-Lösung kombinieren.
  • April 2015 – Ingram Micro wird unser exklusiver Vertriebspartner in den USA und Kanada.
  • Juli 2015 – Arcserve führt Cloud-Datenschutz mit Arcserve Cloud ein, einer Service-Erweiterung unserer UDP-Plattform für Offsite-Datenspeicherung und Disaster Recovery.
  • Oktober 2016 – Arcserve stellt die zweite UDP Appliance-Serie mit erweiterter Kapazität zum Schutz von bis zu 240 TB an Quelldaten vor.
  • April 2017 – Arcserve erwirbt eine speziell entwickelte E-Mail-Archivierungstechnologie, die als Teil unseres UDP-Produktportfolios erhältlich ist und den Namen Arcserve UDP Archiving trägt.
  • Juli 2017 – Arcserve übernimmt Zetta und erweitert sein Angebot um cloud-native BaaS und DRaaS.
  • Januar 2018 – Arcserve UDP Cloud Direct wird vorgestellt: Die erste Cloud-native BaaS- und DRaaS-Lösung, die umfassenden Failover-Schutz mit Benutzerfreundlichkeit kombiniert und die Notwendigkeit einer lokalen Appliance überflüssig macht.
  • Oktober 2018 – Arcserve Business Continuity Cloud ist erhältlich – die erste voll integrierte Lösung auf dem Markt, die IT-Katastrophen aller drei Generationen von IT-Infrastrukturen, vor Ort und in der Cloud, mit flexiblen RTOs, RPOs und SLAs verhindert.
Sehen Sie, was wir heute machen.

Live Chat

Testversion

Unsere Website verwendet Cookies. Besuchen Sie bitte die Seite mit unseren Datenschutzrichtlinien, um mehr über Cookies und darüber, wie diese von uns genutzt werden, zu erfahren.